Nutzen betrieblicher Weiterbildung

Er herrscht unter Führungskräften große Einigkeit darüber, dass betriebliche Weiterbildung die wichtigste Möglichkeit darstellt, um als Unternehmen mittel- und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. 1

Die Vorteile professioneller betrieblicher Personalentwicklung für Unternehmen

Die Vorteile planvoller Weiterbildungskonzepte für Mitarbeitende aus Sicht gut geführter Unternehmen sind zusammengefasst:

  • Chance, Mitarbeitende „up to date“ zu halten, in fachlicher, aber auch methodischer Hinsicht
  • Weiterbildungsangebote sind grundsätzlich ein Know-How Lieferant für das Unternehmen und fördern die Innovationsbereitschaft der Belegschaft
  • Auch ist die positive Korrelation zwischen der Möglichkeit, sich weiterbilden zu können und der Zufriedenheit am Arbeitsplatz unbestritten, wie auch der Zusammenhang zwischen Weiterbildungsmöglichkeiten und Arbeitsproduktivität
  • Auch die Außenwirkung ist für viele Führungskräfte entscheidend: Unternehmen, die ein planvolles Weiterbildungsangebot für Mitarbeitende bereitstellen, sind aus Sicht potentieller Bewerberinnen und Bewerber deutlich attraktiver. Das erleichtert ein professionelles Employer branding.
  • Je besser die Reputation und das Image eines Unternehmens als Arbeitgeber sind, desto leichter und mit geringerem Aufwand gelingt der Rekrutierungsprozess.
  • Kosteneinsparung: Die Fluktuation im Unternehmen ist meist geringer, das wirkt sich positiv auf die betrieblichen Kosten (Personalbeschaffung, Einarbeitung,…) aus.

Mitarbeitende nehmen die Möglichkeit zur betrieblichen Weiterbildung meist als Wertschätzung der eigenen Arbeitsleistung wahr!

Der Nutzen aus Sicht der Menschen in Unternehmen

Auch die Mitarbeitenden eines Unternehmens ziehen einen mehrfachen Nutzen aus der betrieblichen Weiterbildung:

  • Die beruflichen Herausforderungen können kompetenter und leichter erledigt wer-den. Das führt in vielen Fällen zur Eigenmotivation (Freude an der eigenen Wirksamkeit).
  • Zusatzqualifikationen erhöhen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  • Qualifizierte Mitarbeiter werden auch in Krisensituationen eher im Unternehmen behalten und werden seltener freigesetzt
  • Durchdachte Weiterbildungsangebote sorgen dafür, dass sich die Mitarbeitenden besser und einfacher an den permanenten Wandel in der Unternehmensumwelt anpassen können bzw. diesem proaktiv begegnen können.

„Lebenslanges Lernen wurde von der Worthülse zur unabdingbaren Notwendigkeit in fast allen anspruchsvollen Berufen. Auch entwickeln sich stets neue Berufsfelder und neue Spezialisierungen, die persönliche, methodische und fachliche Weiterbildung alternativlos machen.“

Wie gestaltet sich professionelle Weiterentwicklung für Menschen in Unternehmen?

Damit entsprechende Budgets für Weiterbildungsmaßnahmen mehr Nutzen bringen, als Kosten anfallen, müssen einige wichtige Punkte beachtet werden:

Der Wichtigste ist: Es müssen klare, nachvollziehbare Ziele formuliert werden, auf Unternehmensebene genauso wie auf Ebene von Bereichen, Abteilungen und natürlich auf Ebene des Mitarbeiters bzw. der Mitarbeiterin. Die zentrale Frage lautet also:

„Was wollen wir mit den Weiterbildungsmaßnahmen konkret erreichen und woran erkennen wir, dass wir unsere Ziele erreicht haben?“

Fortbildung darf niemals planlos erfolgen, weder aus Sicht des Unternehmens noch aus Sicht der Mitarbeitenden.
Das bedeutet, man muss eine strukturierte Bedarfsanalyse durchführen. Diese umfasst eine Organisationsanalyse, eine Aufgabenanalyse sowie eine Personalanalyse.

Darauf kann dann ein planvolles und wirksames Personalentwicklungskonzept aufgesetzt werden. Auf Basis der Personalentwicklungsziele werden die konzeptionellen Bausteine (Inhalte, Methoden, etc.) entwickelt und implementiert.

Während und nach der Durchführung der Personalentwicklungsmaßnahmen ist permanent darauf zu achten, dass der Kompetenztransfer im Auge behalten wird. Damit ist gemeint, dass man ständig die Leistung- und Zielerreichung evaluiert sowie die Anwendung des Gelernten im Arbeitsalltag überprüft und beurteilt.

Nur eine Wirksamkeits- und Effizienzanalyse der Weiterbildungsmaßnahmen sorgt dafür, dass die Akzeptanz der Personalentwicklungsarbeit sowohl bei der Unternehmensleitung als auch bei der Belegschaft gewährleistet wird.

Funktioniert betriebliche Weiterbildung in allen Bereichen der Wirtschaft?

In mittelständischen Unternehmen und großen Organisationen mit Konzernstrukturen gehört der Bereich Personalentwicklung mit den Agenden der betrieblichen Weiterbildung mittlerweile zum gewohnten Standard wirksamer Unternehmensführung und ist meist Teil der Unternehmenskultur.

In kleineren Firmen jedoch fehlen oft Personalexperten, die den individuellen Weiterbildungsbedarf erheben und ein professionelles Mitarbeiterentwicklungsprogramm organisieren.

Professionelle und wirksame Personalentwicklung für alle

Hier unterstützen wir seit vielen Jahren mehr als 50 Unternehmen, indem wir als externer Partner für die betriebliche Weiterbildung sämtliche wichtige Agenden der Mitarbeiterentwicklung übernehmen, von der Erhebung des Schulungsbedarfs über die Auswahl der individuellen Lernformate bis hin zur Organisation und Durchführung der Weiterbildungsmaßnahmen – bzw. zuarbeiten.


Hierbei arbeiten wir mit erstklassigen Weiterbildungseinrichtungen und Business Schools europaweit zusammen.

1 Die dargestellten Ausführungen sind das Ergebnis von Interviews und empirischen Untersuchungen mit über 200 Führungskräften aus ganz Europa und das Destillat aus zahlreichen Gesprächen und Diskussionen mit Unternehmern und Unternehmerinnen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Inhalte teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Paul Slamanig

Paul Slamanig

Mag. Paul Slamanig ist Wirtschaftstrainer und Unternehmensberater mit über 30 Jahren Erfahrung.

Fakten, Tipps und Arbeitshilfen für Führungskräfte

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Haben Sie Fragen zu unserem Bildungsangebot?

Kategorien

Weitere interessante Beiträge

Wissen schenken

Geschenke zaubern ein Lächeln in unser Gesicht Mit den Gutscheinen der BusinessClass Trainings verschenken Sie die Möglichkeit, Wissen und hochwertige Weiterbildung zu erhalten. Diese Geschenke

Management Essentials

Wesentliche Erkenntnisse aus 25 Jahren Erfahrung Die gegenwärtigen wirtschaftlichen Schwierigkeiten, deren massive Verschärfung meines Erachtens vorprogrammiert ist, sind nur zu einem geringen Teil politischen Fehlern

Management versus Leadership

Diese Diskussion ist irreführend! Es ist eine mutwillige Differenzierung, die zu Verwirrungen führt und die Management- bzw. Leadership-Konzepte diffamiert. Hier eine Klarstellung mit Einbeziehung der