Menschen in Unternehmen wirksamer machen!

Organisationsentwicklung (OE) ist ein Konzept der Unternehmensführung, das darauf abzielt, die organisatorischen Prozesse und Strukturen von Unternehmen zu verbessern und zu optimieren. Dabei geht es in erster Linie um die Steigerung der Effizienz und Effektivität von Organisationen und die Erhöhung der Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Die Ziele der Organisationsentwicklung sind vielfältig. Einerseits soll die OE dazu beitragen, das Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig zu machen und die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Andererseits sollen durch eine verbesserte Arbeitsorganisation und ein angenehmes Arbeitsklima ebenso die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten verbessert werden.
Die Aufgabengebiete der OE sind vielfältig und deren Zusammenspiel führt zu komplexen Aufgabenstellungen:

Übersicht Organisationsentwicklung
Quelle: Schifferer, S.; von Reitzenstein, B.; Tools und Instrumente der Organisationsentwicklung

Aufgaben und Teilbereiche der OE

Eine zentrale Aufgabe besteht darin, die Unternehmensstrukturen zu analysieren und zu gestalten. Auch geht es darum, die Werte und Normen des Unternehmens zu definieren und dafür zu sorgen, dass sie von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen und gelebt werden.
Ein weiterer Teilbereich der OE ist die Organisationsdiagnose. Dabei wird die gesamte Organisation daraufhin untersucht, ob sie den Anforderungen des Marktes und der Kunden entspricht und ob alle Prozesse optimal gestaltet sind.

Zu den Instrumenten und Methoden der OE zählen unter anderem die FIT-GAP Analyse, das Staffing – also Headcount und FTE-Analysen, Aufgaben- und Stellenanalysen, Schnittstellenanalysen, Kundenkontaktanalysen, Prozessanalysen und die Analysen von Wert- und Mengengerüsten im Unternehmen. In aller Regel werden diese Analysen in einer SWOT-Analyse zusammengefasst und Kernaussagen für die weiteren Bearbeitungsschritte abgeleitet.
Danach folgt die Konzeption des gewünschten Soll Zustandes der Organisation, also die Organisationsgestaltung.
Insgesamt ist die Organisationsentwicklung ein zentrales Konzept der modernen Unternehmensführung. Durch die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Prozesse kann die Effektivität und Effizienz von Organisationen gesteigert werden, was letztendlich auch zu einer höheren Wirtschaftlichkeit und Kundenzufriedenheit führt.

Literaturverweise

Schifferer, S.; von Reitzenstein, B.; Tools und Instrumente der Organisationsentwicklung – Erfolgreiche Umsetzung von Organisationsprojekten, Springer Gabler, in der jeweils neuesten Auflage

Autor Paul Slamanig

Inhalte teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Paul Slamanig

Paul Slamanig

Mag. Paul Slamanig ist Wirtschaftstrainer und Unternehmensberater mit über 30 Jahren Erfahrung.

Fakten, Tipps und Arbeitshilfen für Führungskräfte

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Haben Sie Fragen zu unserem Bildungsangebot?

Kategorien

Weitere interessante Beiträge

GRATIS Fallstudien als Lern-Nuggets

Lösungsansätze aus der Praxis für Führungskräfte Nicht nur in den Zertifikatslehrgängen, sondern nun auch kostenfrei stellen wir ausgewählte Fallstudien zur Verfügung, um unser Angebot besser

Marktwirtschaft verstehen

Warum es keine einfachen Lösungen für komplexe Fragestellungen geben kann. Die Marktwirtschaft stellt ein dynamisches und vielschichtiges System dar, das sich durch seine Vielseitigkeit und